Home » Geprüfter Handelsfachwirt IHK im Fernstudium bei der AKAD

Geprüfter Handelsfachwirt IHK im Fernstudium bei der AKAD

Der Handel verlangt ständig nach neuen Mitarbeitern, besonders nach Führungskräften. Durch die gezielte Weiterbildung zum Geprüften Handelsfachwirt IHK können Sie notwendige kaufmännisch-betriebswirtschaftliche Kenntnisse und branchenspezifisches Wissen erlangen. Dies ist die Grundlage für eine führende Tätigkeit im Handel.

Handelsfachwirte finden ihre Aufgaben in der Vertriebsorganisation, in kaufmännischen Funktionen und in den zentralen Unternehmensbereichen und
Niederlassungen.

Abschluss
Sie erhalten den öffentlich-rechtlichen Abschluss „Geprüfte/r Handelsfachwirt/in IHK“

Zulassungsvoraussetzungen
Die Weiterbildung spricht qualifizierte kaufmännische Mitarbeiter aus Handelsbetrieben an, die eine Position in der mittleren Führungsebene anstreben.

Folgende Nachweise müssen zum Lehrgangsbeginn vorliegen:

  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung in einem anerkannten dreijährigen Ausbildungsberuf im Handel und zusätzlich mindestens ein Jahr Berufserfahrung oder
  • eine anerkannte kaufmännische Berufsausbildung und zwei Jahre Berufserfahrung im Handel oder
  • ohne abgeschlossene Berufsausbildung mindestens fünf Jahre Berufspraxis im Handel

Aufbau und Inhalte des Lehrgangs

Der Lehrgang zum Geprüften Handelsfachwirt IHK gliedert sich in folgende Bereiche:

  • Unternehmensführung und –Steuerung
  • Unternehmensführung
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Controlling
  • Handelsbetriebslehre
  • Finanzwirtschaft
  • Recht
  • Web Business
  • Handelsmarketing
  • Marketing/Marktformen
  • Führung und Personalmanagement
  • Personalführung /Personalwirtschaft
  • Volkswirtschaft für die Handelspraxis
  • Beschaffung und Logistik

Zusätzlicher Wahlbereich:

  • Mitarbeiterführung und Qualifizierung

Aufwand und Dauer
Der Beginn des Lehrgangs zum Geprüften Handelsfachwirt IHK kann jederzeit erfolgen. Die Regelstudienzeit beträgt 18 Monate und kann kostenfrei um 12 Monate verlängert werden.

Der Lehrgang setzt sich aus Fernstudium und Präsenzphasen zusammen:

  • Fernstudium
  • Ihr Studienmaterial erhalten Sie von uns regelmäßig auf dem Postweg.

Das Material bearbeiten Sie zu Hause. Ihren Lernfortschritt kontrollieren Sie, in dem Sie gestellte Aufgaben einreichen und korrigiert zurückerhalten.

  • Der wöchentliche Lernaufwand liegt bei 9 bis 12 Stunden.
  • Präsenzstudium
  • Während des Lehrgangs nehmen Sie an fünf eintägigen, einem zweitägigen und einem dreitägigen Seminar teil. Ein weiteres sechstägiges Seminar dient zur intensiven Prüfungsvorbereitung.
  • Unmittelbar vor der mündlichen Prüfung findet ein eintägiges Vorbereitungsseminar statt.

Lehrgangsgebühren
Die Gebühren betragen insgesamt 3240 Euro und können auf 18 Monate mit jeweils 190 Euro verteilt werden. Außerdem bestehen verschiedene Förderprogramme, wie das Meister-Bafög, die diesen Lehrgang bezuschussen.

Zulassung
Der Lehrgang Geprüfter Handelsfachwirt ist von der Staatlichen Zentrale für Fernunterricht (ZFU) in Köln zugelassen (ZFU-Nr. 561 707).


Informationsmaterial gibt es hier: Geprüfter Handelsfachwirt im Fernstudium

Weitere kostenlose Informationen zum Vergleichen finden Sie hier: Fernstudium Infos anfordern!