Home » Berufliche Perspektive nach der Ausbildung

Berufliche Perspektive nach der Ausbildung

Handelsfachwirte können im Einzelhandel, sowie im Groß- und Außenhandel in allen Wirtschaftsbereichen beschäftigt werden. Nach ihrer beruflichen Weiterbildung müssen sie sich entscheiden, welche Fachgebiete sie am meisten interessieren und worauf sie sich spezialisieren wollen. Hier können sie wählen zwischen Einkauf, Materialwirtschaft, Marketing, Vertrieb, Finanz- und Rechnungswesen oder Controlling. Wer den Abschluss zum Handelsfachwirten erfolgreich bestanden hat, sollte sich darüber im Klaren sein, dass er beruflich noch ganz am Anfang steht. Um sich zu qualifizieren, gilt als Grundvoraussetzung, dass das eigene Fachwissen laufend ergänzt und vertieft wird.

Da Handelsfachwirte eine große Verantwortung tragen und meist in Führungspositionen eines Betriebes eingesetzt werden, ist es nötig, dass sie regelmäßig an Weiterbildungsseminaren und Fortbildungen teilnehmen müssen. So können sie ihre Fachkenntnisse erweitern und halten ihr Wissen immer auf dem aktuellsten Stand. Ihre Mitarbeiter müssen gegebenenfalls über Veränderungen informiert werden. Wenn es nötig ist, müssen Handelsfachwirte ihre Verkäufer auch schulen können.

Mitarbeiter mit guten Fremdsprachenkenntnissen können internationale Erfahrungen im Ausland sammeln. Verfügt ein Handelsfachwirt über internationale Qualifikationen, ist er für renommierte Arbeitgeber besonders interessant und ist somit konkurrenzfähig.
Wer beruflich vorwärts kommen möchte und Karriere machen will, für den kommt ein Studium in Frage. So kommt zum Beispiel ein Bachelorabschluss im Bereich Betriebswirtschaft in Frage. Voraussetzung ist jedoch, dass eine Berechtigung für den Besuch einer Hochschule vorliegt. Unter Umständen ist ein Hochschulstudium auch ohne Hochschulzugangsberechtigung möglich. Die Bestimmungen hierfür sind jedoch regional von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich.

Handelsfachwirte haben jedoch auch die Möglichkeit, sich nach der Weiterbildung mit einem eigenen Handelsunternehmen selbständig zu machen.
Die Vorteile an der Selbständigkeit liegen auf der Hand. Es besteht keine Abhängigkeit von einem Arbeitgeber und ist sein eigener Chef. Die regional sehr unterschiedlich ausfallende Vergütung fällt in diesem Fall weg. Um erfolgreich zu sein, ist es ganz klar, dass Fleiß und Spaß an der Arbeit ganz oben stehen müssen. An Weiterbildungen sollte möglichst teilgenommen werden. Um aktuelle Informationen zu erfahren, die für den Selbständigen interessant sein können, bietet das Internet hilfreiche Dienste.

Wo können Sie ein Fernstudium Handelsfachwirt absolvieren?

Es gibt in Deutschland zahlreiche Fernschulen, die ein Fernstudium Handelsfachwirt anbieten. Eine Liste mit allen Anbietern finden Sie weiter unten.

Tipp: Da sich die Angebote für ein Fernstudium Handelsfachwirt bei den verschiedenen Fernschulen in Preis, Leistung und Umfang unterscheiden können, sollten Sie genau vergleichen und den für Sie besten Anbieter wählen.

Alle unten genannten Fernschulen bieten kostenlose Studienführer an, die Sie ganz einfach und unverbindlich anfordern können. So können Sie in Ruhe wählen, welches Angebot am besten zu Ihnen und Ihrer Situation passt.

Darüber hinaus können Sie bei allen Fernschulen ein kostenloses 4-wöchiges Probestudium absolvieren.

Das ist eine hervorragende Möglichkeit um herauszufinden, ob Ihnen diese Art des Lernens liegt. Nutzen Sie diese Gelegenheit. Sie gehen damit keine Verpflichtung ein und können das Fernstudium Handelsfachwirt innerhalb der Frist jederzeit wieder beenden. Dabei entstehen Ihnen auch keine Kosten.

Fordern Sie jetzt bei allen folgenden Fernschulen die kostenlosen Studienführer und weiterführende Informationen an.

Fernstudium Handelsfachwirt Fernschulen

Fernstudium Handelsfachwirt in der Übersicht

Fernstudium Anbieter

Dauer in Monaten

Verlängerung

wöchentliche Stunden

Studien Ausweis

Persönlicher Fernlehrer

Korrektur Service

Zertifizierter Lehrgang

Studienführer anfordern

16

bis zu 6 Monaten möglich

ca. 6-8 Stunden

Studienführer der ILS kostenlos anfordern

16

bis zu 6 Monaten möglich

ca. 6-8 Stunden

Studienführer der Fernakademie Klett kostenlos anfordern

16

bis zu 6 Monaten möglich

ca. 6-8 Stunden

Studienführer der HAF kostenlos anfordern

16

bis zu 6 Monaten möglich

ca. 6-8 Stunden

Studienführer der Euro FH kostenlos anfordern

16

bis zu 6 Monaten möglich

ca. 6-8 Stunden

Studienführer der SGD kostenlos anfordern

16

bis zu 6 Monaten möglich

ca. 6-8 Stunden

Studienführer der IUBH kostenlos anfordern

16

bis zu 6 Monaten möglich

ca. 6-8 Stunden

Studienführer der IWW kostenlos anfordern

16

bis zu 6 Monaten möglich

ca. 6-8 Stunden

Studienführer der IWW kostenlos anfordern

16

bis zu 6 Monaten möglich

ca. 6-8 Stunden

Studienführer der WBH kostenlos anfordern

16

bis zu 6 Monaten möglich

ca. 6-8 Stunden

Studienführer der IWW kostenlos anfordern

PS.: Für eine berufliche Weiterbildung ist es nie zu spät. Nutzen Sie die Möglichkeit eines Fernstudium Handelsfachwirt, um Ihre beruflichen Ziele zu erreichen.
PPS.: Bedenken Sie, jede Qualifikation, die Sie zusätzlich erwerben, bringt Sie auf der Karriereleiter eine Stufe weiter. Und damit auch eine Stufe weiter zu einem höheren Gehalt.