Home » Spezialisierungsformen mit verschiedenen Schwerpunkten

Spezialisierungsformen mit verschiedenen Schwerpunkten

In größeren Handelsunternehmen können sich Handelsfachwirte besonders auf der mittleren Ebene auf Sachbearbeitungs- und Führungsaufgaben spezialisieren. Ihre Schwerpunkte liegen meist auf Gebieten wie Marketing, Vertrieb oder auf Einkauf und Materialwirtschaft. Spezialisierungsmöglichkeiten bieten sich auch im Rechnungs- und Finanzwesen, im Controlling oder in der Personalabteilung an.

So können sich Handelsfachwirte beispielsweise als Account-Manager/in, Bezirksleiter/in, Lager-Disponent/in, Einkäufer/in, Expedient/in, Filial- oder Verkaufsstellenleiter/in, Kalkulator/in oder Key-Account-Manager/in spezialisieren.

Außerdem kommen Spezialgebiete wie Kostenrechner/in, Einkaufsleiter/in, Lager- und Materialwirtschafts-Leiter/in, Verkaufssachbearbeiter/in, Vertriebsberater/in, Personalleiter/in oder Vertriebscontroller/in, in Frage.

Handelsfachwirte, die sich als Führungskraft spezialisieren möchten, müssen regelmäßig an Weiterbildungsseminaren und Fortbildungen teilnehmen. So bleiben sie konkurrenzfähig und haben die Möglichkeit, sich als Führungskraft zu etablieren.